Feedback

Guess what

Unser spannendes Karriere-Quiz

Hast Du Lust, Dein Wissen vorab auf den Prüfstand zu stellen? Dann tauche hier in unsere Jobwelt – genauer gesagt unsere fünf Business Units – ein. Und mach Dich startklar für Deine Ausbildung bei thyssenkrupp. So einfach geht’s: Wir liefern Dir zu jeder der fünf Fragen vier Antwortmöglichkeiten mit. Viel Spaß!

Frage 1 von 5

Wie viel Zement wird jährlich in der Welt verbraucht?

Die Business Area Industrial Solutions verfügt über die komplette Engineering-Kompetenz für den Spezial- und Großanlagenbau. Mit der Planung und dem Bau von Zementanlagen ist thyssenkrupp dabei ein wichtiger Partner der Zement- und Mineralsindustrie.

Anlage zur Zementherstellung in Aguascalientes (Mexiko)
Anlage zur Zementherstellung in Aguascalientes (Mexiko)

Pro Jahr werden ca. 3 Mrd. Tonnen Zement verbraucht. Das entspricht einer LKW-Schlange, die ungefähr 35-mal um die Erde reicht!

Mit der Planung und dem Bau von Zementanlagen ist ThyssenKrupp Industrial Solutions ein wichtiger Partner der Zement- und Mineralsindustrie.

Mehr Infos gibt’s hier:
thyssenkrupp-industrial-solutions.com/de/

Frage 2 von 5

Wie viele Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige und Fluggastbrücken wurden insgesamt von ThyssenKrupp Elevator im Dubai International Airport installiert?

ThyssenKrupp Elevator ist eines der führenden Aufzugsunternehmen mit mehr als 900 Standorten weltweit. Das Produktportfolio umfasst aber nicht nur Aufzüge, sondern auch Fahrtreppen, Fahrsteige und Fluggastbrücken. Die Komplettausstattung von Flughäfen, z. B. des Dubai International Airport, zählt dabei zu den spannendsten Herausforderungen.

Fluggastbrücken (auf mehreren Etagen) für den Airbus A380 am Dubai International Airport
Fluggastbrücken (auf mehreren Etagen) für den Airbus A380 am Dubai International Airport

ThyssenKrupp Elevator hat insgesamt 763 Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige und Fluggastbrücken im Dubai International Airport installiert.

Mehr Infos gibt’s hier:
thyssenkrupp-elevator.com/ae/

Frage 3 von 5

Wie hoch ist die Recyclingquote von Weißblech in Deutschland?

Der Name ThyssenKrupp Rasselstein steht für Weißblech in Spitzenqualität. Weißblech ist ein vielseitiger, ökonomischer und ökologischer Packstoff mit einer sehr hohen Recyclingquote. Getränke- und Lebensmitteldosen oder Verpackungen für Tiernahrung sind nur einige Beispiele des breiten Anwendungsgebietes.

Die Dickenreduzierung für Weißblech ist ein Entwicklungs-Dauerthema
Die Dickenreduzierung für Weißblech ist ein Entwicklungs-Dauerthema. Im Jahr 2010 ist es ThyssenKrupp gelungen, mit nur 0,100 Millimeter dünnem Weißblech einen neuen Standard zu setzen.

Mit einer Recyclingquote von 93,8 Prozent gehört Weißblech in Deutschland zu den umweltfreundlichsten Verpackungswerkstoffen.

Mehr Infos zu diesem Produkt gibt’s hier:
thyssenkrupp-steel.com/de/unternehmen/business-units/packaging-steel/

Frage 4 von 5

Wie viele Kurbelwellen werden pro Jahr im Werk Nanjing hergestellt?

Für thyssenkrupp ist die Automobilindustrie eine zentrale Kundengruppe. Nocken- und Kurbelwellen sind dabei wichtige Produkte. Um den zukunftsträchtigen chinesischen Markt zu bedienen, hat ThyssenKrupp 2012 ein neues Werk im ostchinesischen Nanjing eröffnet und stellt dort Kurbelwellen v.a. für die Nutzfahrzeugindustrie her.

Noch glühende, geschmiedete Kurbelwelle
Noch glühende, geschmiedete Kurbelwelle. Jährlich verlassen über zwölf Millionen Kurbelwellen als Schmiederohling oder als Fertigteil die Werke der Forging Group in aller Welt.

Im Werk Nanjing werden bis zu 345.000 Kurbelwellen pro Jahr hergestellt.

Mehr Infos zu Headquarter thyssenkrupp Forged Technologies gibt’s hier:
thyssenkrupp-components-technology.com/de/produkte/kurbelwellen-und-pleuel/

Frage 5 von 5

Wie viele Tonnen Titan und Aluminium lagert ThyssenKrupp in seinen Warehouses?

ThyssenKrupp konzentriert sich mit 500 Niederlassungen in 40 Ländern auf den weltweiten Handel von Werk- und Rohstoffen sowie technische und infrastrukturelle Dienstleistungen. Für den Flugzeugbauer Boeing übernehmen wir dabei das vollständige Supply Chain-Management für Titan und Aluminium.

Werkstoff-Logistik erster Klasse: ThyssenKrupp verantwortet für Boeing die Einkaufskoordination aller Titan- und Aluminiumprodukte
Werkstoff-Logistik erster Klasse: ThyssenKrupp verantwortet für Boeing die Einkaufskoordination aller Titan- und Aluminiumprodukte

In den Warehouses von ThyssenKrupp Materials International lagern rund 100.000 Tonnen Titan und Aluminium.

Mehr Infos gibt’s hier:
thyssenkruppaerospace.com

Ergebnis: 0 von 5 Fragen richtig beantwortet

Hier ist ein Profi am Werk!

Du passt perfekt zu uns – Du solltest am besten gleich in unserem Jobboard auf die Suche nach der für Dich passenden Ausbildung gehen.

Zu den Ausbildungsstellen

So kannst Du uns noch besser kennenlernen:

Auf unserer Karriereseite findest du viele interessante Themen zur Arbeitswelt von thyssenkrupp. Und in unserem globalen Jobboard spannende Ausbildungsstellen für Dich. Schau doch mal rein!

Zu den Ausbildungsstellen
nach oben