Xun Jiang

Global Cluster Manager Plastics & Elastomers

Neuland

Mit der Transformation des strategischen Beschaffungsmanagements bei thyssenkrupp führt der Weg vom traditionellen heterogenen Einkauf hin zu einer einheitlichen strategischen Vorgehensweise. Xun Jiang und sein siebenköpfiges Team ermitteln, steuern und planen den konzernweiten Materialbedarf von Plastik und Elastomeren, die als Hightech-Komponenten in der Automobilindustrie und im Maschinenbau eingesetzt werden. Seit gut einem Jahr ist Xun Jiang nun bei thyssenkrupp. In dieser Zeit hat er nicht nur das neue Einkaufs-Cluster aus der Taufe gehoben, sondern ebenso eine strategische Marschrichtung entwickelt und diese in die Wege geleitet. Noch ist viel zu tun, bis alle Einkaufsprozesse dieser Warengruppe optimiert und konzernweit vereinheitlich sind. Xun Jiang mag seinen Job. Sein Arbeitstag ist abwechslungsreich und erfordert viel Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit, um die Interessen der einzelnen Gruppen zu vereinen und die des Konzerns zu wahren. Mit diplomatischem Fingerspitzengefühl und beharrlicher Überzeugungsarbeit sind interne Gespräche zu führen wie auch mit internationalen Lieferanten, um die Bedürfnisse aller abzusichern. Märkte ändern sich heutzutage stark und schnell. Auch das muss der Cluster Manager „auf dem Schirm“ haben und Fachmann am Markt sein, um Akzeptanz zu finden und Abstimmungen mit Ingenieuren und Produktionsleitern herbeizuführen. Dafür ist Xun Jiang in Europa, Asien und Nordamerika viel auf Geschäftsreise, um sich vor Ort mit Stakeholdern auszutauschen. Seine chinesischen Wurzeln und familiäre Verbindungen in die USA helfen ihm, kulturelle und sprachliche Herausforderungen zu meistern.

Auch privat ist Xun Jiang, der in Berlin aufgewachsen ist, ein Globetrotter.

Zusammen mit seiner Frau hat er bereits alle fünf Kontinente bereist. 

nach oben