Datenschutzerklärung

thyssenkrupp legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern, Mitarbeitern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten. thyssenkrupp verarbeitet persönliche Daten von online Karriere Portalen, auf denen mögliche Kandidaten ein öffentliches Profil haben oder die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Soweit personenbezogene Daten an Konzerngesellschaften im Ausland übermittelt werden, gelten außerdem die Datenschutzvorschriften des jeweiligen Landes, in dem Ihre Daten „verarbeitet“ werden. Sollten wir Ihre Daten in ein Land übermitteln, in dem landesrechtliche Vorschriften einen geringeren Schutz Ihrer Daten vorsehen, sorgen unsere vertraglichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen für einen konform Gesetz adäquaten Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben damit die Gewissheit, dass wir uns jederzeit für den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihres Rechts auf Datenschutz einsetzen. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie thyssenkrupp mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf den Karriereseiten der thyssenkrupp AG erhoben werden.

1. Zweck der Datenerfassung

thyssenkrupp nutzt Ihre personenbezogene Daten im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu ermöglichen. thyssenkrupp möchte aber auch Ihre Stellensuche erleichtern. Sie können sich deshalb auf den nachfolgenden Seiten direkt online auf Stellen bei den jeweiligen Konzerngesellschaften bewerben. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Angaben vertraulich behandelt werden. Die hier eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet und genutzt.

2. Welche Daten werden erfasst?

Auf dieser Internetseite erfassen wir die für ein Bewerbungsverfahren bei thyssenkrupp erforderlichen Informationen.

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei einer Konzerngesellschaft bewerben, werden Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten (bspw. Name, Adresse, E-Mail) gefragt. Außerdem werden gegebenenfalls positionsbezogene Fragen gestellt. Für eine Bewerbung in unserem Hause ist es außerdem zwingend erforderlich, Ihren beruflichen Werdegang beizufügen.

Aus Sicherheitsgründen schicken wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung, nachdem Sie sich bei uns online über das auf unserer Internetseite angebotene Verfahren beworben haben.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht anonym gespeichert werden, sondern den für die Position relevanten Stellen der Konzerngesellschaft, bei der Sie sich bewerben, zugänglich sind. Sollten Sie Ihr Einverständnis erklärt haben, dass wir Ihre Bewerbung in unseren thyssenkrupp Bewerberpool aufnehmen dürfen, werden Ihre Daten darüber hinaus auch von anderen Konzerngesellschaften für weitere Stellen bearbeitet werden können.

2.1 IP-Adressen

Wir speichern alle Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen) in unseren Logfiles im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und nur für einen eng begrenzten Zeitraum, der für technische und Sicherheitszwecke erforderlich ist. Wir erstellen anonyme Statistiken zur Erfassung der Besucheranzahl auf unserer Webseite (Traffic), fertigen aber keine individuellen Nutzerprofile an und verbinden diese auch nicht mit persönlich zuzuordnenden Informationen. Anschließend löschen wir diese Informationen.

2.2 Bewerbungsinformationen

Bevor Sie Information an thyssenkrupp senden, fragen wir um Ihre Einwilligung für die Verarbeitung bestimmter Daten und geben Ihnen eine Übersicht, welche Daten verarbeitet werden, für welche Zwecken und von wem. Wir möchten Sie zusätzlich auf das Folgende hinweisen.

Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Bitte beachten Sie, dass jede Falschaussage oder Auslassung einen Grund für eine Absage oder spätere Entlassung darstellen kann. Die Teilnahme an diesem Online-Bewerbungsverfahren ist im Übrigen auch ohne Leistung einer Unterschrift formell gültig.

Die Unternehmen im thyssenkrupp Konzern suchen die besten Bewerber, unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Gesetz, bspw. Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, nicht verwertbar sind. Bitte leiten Sie uns auch keine vertraulichen Interna oder Betriebsgeheimnisse Ihres ehemaligen oder gegenwärtigen Arbeitgebers weiter. Bitte machen Sie außerdem keine unnötigen Angaben zu:

• Krankheiten

• Schwangerschaft

• ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben

• verleumderischen oder ehrenrührigen Information

• Informationen, die nichts mit dem Tätigkeitsprofil zu tun haben

Es kann vorkommen, dass in sonstigen Ländern (bspw. im Großbritannien), sensible Daten zu Ihrer Person erhoben werden (beispielsweise Daten zu Ihrer Gesundheit, ethnischer Herkunft etc.), um die Compliance mit Anti-Diskriminierungs-Gesetzen sicher zu stellen. Solche Informationen werden anonym gesammelt und nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht (außer das entsprechende Gesetz sieht dies vor). Damit ist sichergestellt, dass die erfassten Daten Ihnen nicht mehr zugewiesen werden können. Diese Informationen werden ausschließlich für statistische Zwecke gemäß den in diesen Ländern geltenden Gesetzen verwendet.

2.3 Jobangebotsdienst per E-Mail

Wenn Sie sich für unseren Jobangebotsdienst per E-Mail registrieren, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand der abbonierten Jobangebote. Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung zu diesem Dienst sicherzustellen sowie unautorisierte Anmeldungen im Namen Dritter zu verhindern, werden wir Ihnen nach erstmaliger Anmeldung im Double-Opt-In-Verfahren eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der wir um Bestätigung der Registrierung bitten. Rechtsgrundlage für den die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Jobangebtsdienst ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO.

Das Abonnieren des Jobangebotsdienstes ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu wird Ihnen in jeder Jobangebotsemail ein Link zur Verfügung gestellt, über den Sie den Dienst abbestellen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen können.

2.4 Chatbot "Jakob" thyssenkrupp

Mit "Jakob", unserem digitalen thyssenkrupp Assistenten in Form eines Chatbots bieten wir Ihnen einen optionalen Kommunikationskanal. Dieser wird in Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern zur Verfügung gestellt, die wir hierzu in Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmunen beauftragt haben. Wir leiten Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Jakob unterstützt Sie bei der Suche nach Informationen rund um das Thema Karriere bei thyssenkrupp, im Speziellen ist Jakob auf das Thema zur Auswahl passender Stellen spezialisiert. Sie können Ihre Fragen nach einer kurzen Einverständniserklärung im entsprechenden Chatfenster stellen. Darauf reagiert ‚Jakob‘ mit Antworten.

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Chatbot-Anfrage mitgeteilten personenbezogenen Daten (Kontaktdaten: Name und Titel, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie Ihre IP-Adresse werden zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Die von Ihnen eingegebenen Nachrichten (Fragen) sowie Informationen zum genutzten Kommunikationskanal werden zur Bearbeitung Ihres Anliegens auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO) verarbeitet.

Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, teilen Sie uns bitte generell keine vertraulichen oder personenbezogenen Daten mit.

Die Daten sowie der Zeitpunkt der Nachrichten werden zu internen Zwecken, z.B. Steuerung und Verbesserung unserer Serviceprozesse (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO) verarbeitet. Personenbezogene Daten, die Sie in Ihren Nachrichten angeben, werden dabei nicht ausgewertet.

Ihre Nachrichten werden 40 Tage gespeichert, danach werden sie unwiderruflich gelöscht.

3. Wer verarbeitet die Daten? Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?

Die von thyssenkrupp erhobenen Daten werden ausschließlich durch thyssenkrupp und vertraglich verbundene Konzerndienstleister verarbeitet. Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt lediglich zweckgebunden im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften an Stellen, die z.B. unsere Server betreiben oder bestimmte Dienstleistungen erbringen.

Eine Weitergabe findet nur an mit uns verbundene thyssenkrupp Gesellschaften (und ihre Dienstleister) statt, die mit einem konkreten Bewerbungsverfahren befasst sind, wie z.B. um Ihnen angeforderte, schriftliche Informationen zu übersenden. Selbstverständlich sind alle Dienstleister auf das Datengeheimnis und zur Vertraulichkeit verpflichtet. Eine Weitergabe an sonstige Dritte findet nicht statt. Ihre personenbezogenen Daten werden an andere Konzerngesellschaften erst nach Ihrer separaten, expliziten Einwilligung weitergegeben, wie z.B. im Falle Ihrer Zustimmung, in den allgemeinen Bewerberpool aufgenommen zu werden.

Die Dienstleister des thyssenkrupp Konzerns für dieses Bewerbermanagementsystem sind innerhalb der EU ansässig und mittels Anweisungen zum datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Um die Verfügbarkeit und Kontinuität sowie die Datenqualität in der Datenverarbeitung sicherzustellen wird eine Cloudlösung eingesetzt, die in Ausnahmefällen von außerhalb der EU gewartet werden kann. Dies bedeutet, dass im Rahmen Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden können.

Wenn es nötig ist, dass Ihre Daten außerhalb der EU/EWR verarbeitet werden, wird thyssenkrupp angemessene vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen treffen. Damit wird sichergestellt dass Ihre Daten sicher behandelt werden und dass ein entsprechendes Schutzniveau, welches den Anforderungen des Datenschutzes innerhalb der EU/des europäischen Wirtschaftsraums entspricht, gewährleistet ist.

Bitte beachten Sie hierzu den entsprechenden Hinweis auf der Webseite.

4. Datensicherheit

Wir schützen unsere Daten mit Maßnahmen zur Datensicherheit, die den gegenwärtigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dem Stand der Technik entsprechen (u.a. Firewalls, Virenscanner, Intrusion Detection Software). Wir empfehlen Ihnen dennoch, von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, Sicherheitskopien zu erstellen.

Bitte beachten Sie, dass es in einigen Arbeitsverhältnissen nicht erlaubt ist, während der Arbeitszeiten oder von Ihrem Arbeitsplatz aus das Internet zu privaten Zwecken zu nutzen. Einige Arbeitgeber überwachen gezielt unerlaubte Internetaktivitäten am Arbeitsplatz. Wenn Sie einer multiplen Netzwerkumgebung angeschlossen sind, müssen Sie sich ebenfalls bewusst sein, dass stets das Risiko ungewollter Zugriffe besteht. Bitte beachten Sie, dass auf unseren Seiten die Technologie „JavaScript“ zum Einsatz kommt.

5. Störungen

thyssenkrupp gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit der Karriereseiten.

6. Cookies und ähnliche Technologien (nachfolgend allgemein als “Cookies” bezeichnet)

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Seitennutzung ermöglichen. Die Verwendung von Cookies dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und Webanalyse. Auf einzelnen Seiten können personenbezogene Daten in Cookies gespeichert werden, wenn Sie dem vorher ausdrücklich zugestimmt haben um z.B. Zugangsdaten nicht erneut eingeben zu müssen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.

Diese Website verwendet keine permanenten Cookies.

6.1. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht anonymisiert. Ihre IP-Adresse wird vor Übermittlung an Google auf dem Webserver anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort anonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

6.2 Einsatz der Retargeting-Technologie von MediaMath

Diese Webseite verwendet Tracking-Technologien der Firma MediaMath, INC, New York (USA) (im Folgenden („MediaMath“) zur gezielteren und interessensbezogenen Werbeanzeigenauslieferung.

Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des MediaMath-Werbenetzwerks interessenbezogene Anzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“ (Textdateien), die, gespeichert auf Ihrem Computer, eine Wiedererkennung des Besuchers ermöglicht, sobald dieser Websites aufruft, welche dem Werbenetzwerk von MediaMath angehören. Hier können dem Besucher dann Kampagneninhalte und Stellenanzeigen gezielt ausgespielt werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf weiteren Websites aufgerufen hat. Dies erfolgt nur über Websites, die die Retargeting-Technologie von MediaMath verwenden. Wie die meisten digitalen Marketingplattformen verwendet auch MediaMath Cookies, mobile Werbe-IDs, Web Beacons oder Pixel Tags, um Sie zu identifizieren und erhebt von Ihrem Endgerät Informationen über Browsertyp (z. B. Chrome oder Internet Explorer), Betriebssystem (z. B. Mac OS oder Windows), Browsersprache (z. B. Deutsch oder Englisch), IP-Adresse, Internetdienstanbieter (z. B. Comcast oder Verizon), um ein pseudonymisiertes Nutzerprofil von Ihnen zu erstellen. Auf Basis dieses Nutzerprofils werden relevante Anzeigen dargestellt, sowie die Auslieferung und Berichterstattung der Anzeigen über die Plattform von MediaMath optimiert. Das pseudonymisierte Nutzerprofiel wird von Media Math 30 Tage bis 13 Monate nach der letzten Nutzung gespeichert.

Mehr Informationen zur Datennutzung bei Media Math erfahren Sie hier: www.mediamath.com/de/datenschutzrichtlinien/

Sie können dem Einsatz dieser Cookies sowie der Verarbeitung der Daten jederzeit widersprechen, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren, ein Tool wie 'NoScript' installieren oder auf der Seite www.meine-cookies.org des Bundesverbands der Digitalen Wirtschaft (BVDW) den Cookie „MediaMath“ deaktivieren.

Weitere Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten erhalten Sie unter dem folgenden Link: www.mediamath.com/privacy-policy/ (englisch) www.mediamath.com/de/datenschutzrichtlinien/ (deutsch)

7. Änderung der Datenschutzerklärung

Falls wir uns entscheiden, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu ändern, werden wir diese Änderungen in der folgenden Tabelle erläutern.

Datum

Geändert

 24. Mai 2018

Im Abschnitt 3 haben wir folgenden Satz geändert:

„Die Dienstleister des thyssenkrupp Konzerns für dieses Bewerbermanagementsystem sind innerhalb der EU ansässig und mittels Anweisungen zum datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Um die Verfügbarkeit und Kontinuität sowie die Datenqualität in der Datenverarbeitung sicherzustellen wird eine Cloudlösung eingesetzt, die in Ausnahmefällen von außerhalb der EU gewartet werden kann. Dies bedeutet, dass im Rahmen Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden können.“

23. August 2019

 Zusätzliche Abschnitte 2.3, 2.4, 6.2

8. Zugriffsrecht, Bearbeitung und Löschung Ihres Lebenslaufs und andere Fragen zum Datenschutz

Sie können Ihren Lebenslauf jederzeit einsehen, ändern oder löschen. Sie können uns auch darum bitten, Ihnen dabei behilflich zu sein.

Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anforderung schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert oder auf andere Weise verarbeitet worden sind.

Sie können Ihre auf der jeweiligen Seite erteilte Einwilligung zur Speicherung oder andere Weise Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten jederzeit durch eine kurze Nachricht an datenschutzbeauftragter@thyssenkrupp.com für die Zukunft widerrufen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Änderung oder Löschung von Daten während eines laufenden Bewerbungsverfahrens sowie für eine bestimmte Dauer nach Abschluss eines laufenden Bewerbungsverfahrens wegen gesetzlicher Verpflichtung zur Speicherung der erhobenen Daten aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Konzernbeauftragte für Datenschutz bei der thyssenkrupp AG, 45143 Essen, oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutzbeauftragter@thyssenkrupp.com

Letzte Version: 17. November 2018

nach oben