thyssenkrupp bietet Supply-Chain-Managern Jobs und Karrieremöglichkeiten.

Supply-Chain-Manager bei thyssenkrupp




Faszinierende logistische Aufgaben in unterschiedlichsten Branchen

Die Optimierung der Supply-Chain für die Energiesparte einer unserer großen Kunden. Die Steuerung hunderter Zulieferer für einen Flugzeugbauer in den USA. Oder die werksübergreifende Prozessoptimierung in der Automotive-Sparte von thyssenkrupp. Unsere Supply-Chain-Manager arbeiten in unterschiedlichsten Regionen und Branchen für interne und externe Kunden.

Die richtigen Teile in der richtigen Menge zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Für uns ist die optimierte Steuerung von Warenströmen und Zuliefererketten ein strategischer Wettbewerbsvorteil. Dafür suchen wir die Nähe unserer internen und externen Kunden. Wir ermitteln ihre individuellen Anforderungen, analysieren Prozesse und Daten sowie entwickeln passgenaue Lösungen von der Beschaffung über die Disposition bis zur Lieferung.

Ganz gleich, ob Sie studiert oder eine Ausbildung absolviert haben, ob Sie einen technischen, betriebswirtschaftlichen oder logistischen Hintergrund mitbringen: Wenn Sie unsere Begeisterung für Supply-Chain-Management teilen, das passende Know-how mitbringen und für unsere Kunden das Beste herausholen wollen, finden Sie bei uns spannende Jobs und Herausforderungen als Supply-Chain-Manager!

Warum gerade bei thyssenkrupp?

Im Supply-Chain-Management bei thyssenkrupp verbinden wir Expertenwissen mit den spannenden Potenzialen der Digitalisierung.

Eine optimierte Supply-Chain ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Entsprechend hoch ist unsere Wertschätzung für Profis, die mit Weitblick und unter Nutzung aller technischen Möglichkeiten Warenströme und Zuliefererketten optimieren. Unsere Vision?

Lager-unabhängiger Vertrieb. Standort-, Anlagen- und Maschinen-übergreifende Vernetzung. Die Nutzung von Big Data und Machine Learning. So hilft uns künstliche Intelligenz schon heute dabei, ein globales Logistiknetzwerk mit 271 Lagerstandorten und mehr als 150.000 Produkten und Services dynamisch zu managen.

Überzeugen Sie sich bei thyssenkrupp selbst von den faszinierenden Potenzialen, die sich aus dem Zusammenwirken von Digitalisierungsstrategien und langjährigem Know-how ergeben. In einem Unternehmen, in dem Kollegen aus Vertrieb, Beschaffung, Produktion, Logistik und IT Hand in Hand arbeiten. In einem Job, in dem jeder Tag neue Herausforderungen und Möglichkeiten bietet.

Das macht uns aus

Was Sie mitbringen sollten

Supply-Chain-Manager bei thyssenkrupp arbeiten in unterschiedlichen Branchen und Schwerpunkten. Deshalb gibt es auch nicht eine festumrissene Anforderung. Damit Sie als Supply-Chain-Manager zu uns passen, bringen Sie in der Regel folgende Qualifikationen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens
  • Idealerweise Zusatzausbildung und/oder Erfahrung in Supply-Chain-Management oder Logistik
  • Fundiertes Wissen über Logistikkonzepte, Six Sigma und Lean Management Methoden sowie Erfahrung im Umgang mit SAP
  • Analytisches und prozessorientiertes Denken sowie Projektmanagement-Fähigkeiten
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Lust auf die Arbeit in einem internationalen Team und Reisebereitschaft

Simon Koza – Supply Chain Management, Processes & Integration

Simon Koza – Supply Chain Management, Processes & Integration

Angefangen bei thyssenkrupp hat Simon Koza als Dualer Student. Das ist jetzt acht Jahre her. Alles begann 2011, als der heutige Projekt Manager Supply Chain entschied, an der Europäischen Fachhochschule EU/FH in Neuss Logistik-Management zu studieren. Nach drei Jahren hatte er seinen Bachelor in der Tasche. Von Anfang an stand Simon Koza dabei mitten im Berufsleben, denn während des Studiums verbrachte er bereits die Hälfte der Zeit im zentralen Logistikbereich bei thyssenkrupp, um Betriebsabläufe kennenzulernen und seine theoretischen Kenntnisse mit der Praxis zu verzahnen.

Zum Erfahrungsbericht

Jetzt als Supply-Chain-Manager bei thyssenkrupp bewerben